Aktuellste Hinweise!

nächster Annahmetermin steht noch nicht fest. Was benötigt wird, finden Sie in unserer Rubrik Spenden".

Spenden für VIEL.PLATZ.HOFEN

Liebe Freunde und Unterstützer des Flüchtlingsheims in Stuttgart-Hofen,

wir möchten mit diesem Prospekt um Spenden für ein Projekt bitten, mit dem das unmittelbare Umfeld der Unterkunft vielfältig nutzbar gemacht werden soll.

 

Wir über uns

Der "Freundeskreis Hofener Menschen (HoMe)" hat sich am 27. März 2014 auf Initiative von Clemens und Silvia Marsadek gegründet. Mittlerweile - Stand Januar 2015 - haben sich rund 120 Bürgerinnen und Bürger zu einer aktiven Mitarbeit bereit erklärt.

Die Mitglieder des Freundeskreises verbindet das gemeinsame Interesse, die in Stuttgart-Hofen aufgenommenen Flüchtlinge willkommen zu heißen und sie im Alltagsleben zu unterstützen. Wir wollen gegenseitig vorhandene Vorurteile aufbrechen und in der Bevölkerung ein Bewusstsein für die schwierige Situation der Flüchtlinge schaffen. Deshalb werben wir bei unseren Mitbürgern für ein gedeihliches Miteinander zwischen der eingesessenen Bevölkerung und den neuen Nachbarn und möchten damit zur Pflege einer lebendigen Kultur der Gastfreundschaft beitragen.

Der "Freundeskreis Hofener Menschen (HoMe)" ist kein eingetragener Verein, sondern ein loser Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern aus Stuttgart-Hofen und Umgebung, der gerne weitere Mitwirkende und Unterstützer aufnimmt. Wir arbeiten eng mit dem Träger der Flüchtlings-Unterkunft, der AGDW (Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt) zusammen und finanzieren uns über Spenden und Fördermittel der Stadt Stuttgart.

 

Leitfaden für den Freundeskreis HoMe

  • Der Freundeskreis gründet sich auf der freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland
  • Die Hauptaufgabe des Freundeskreises ist die soziale Betreuung der Menschen im Flüchtlingsheim im Stadtbezirk Mühlhausen.
  • Der Freundeskreis finanziert sich aus Spenden, die ohne Verwaltungsaufwand direkt für die soziale Arbeit eingesetzt werden. Die Verwendung der Spenden wird von drei Personen aus dem Freundeskreis entschieden, die von den Freundeskreismitgliedern gewählt werden. Hierzu genügt die einfache Mehrheit der anwesenden Mitglieder.
    Ebenso werden zwei Revisoren gewählt, die jährlich das Spendenkonto prüfen. Das Spendenkonto wird öffentlich gemacht.
  • Der Freundeskreis trifft sich einmal im Jahr in seiner Gesamtheit aller Mitglieder.
  • Alle Mitglieder von HoMe haben das Recht, die gesamte Mitgliederliste einzusehen.
  • Die Mitarbeit im Freundeskreis erfolgt ehrenamtlich ohne Bezahlung. Es gibt keine Mitgliedsbeiträge.
  • Die Menschen, die im Freundeskreis aktiv mitarbeiten, wollen etwas bewegen.
    Sie engagieren sich mit Spaß, Freude und Durchhaltevermögen, da sie das Miteinander in Stuttgart lebendig, persönlich und tolerant gestalten wollen.

Projektgruppen

Bis jetzt sind folgende Projektgruppen eingerichtet:

Spenden/Lagerraum im Flüchtlingsheim

Im Flüchtlingsheim Hofen steht uns ein Lagerraum zur Verfügung, in dem wir die Sachspenden lagern können. Da der Raum klein ist, versuchen wir die Sachspenden bedarfs- und zeitgerecht zu sammeln. Daher ist es für uns wichtig, dass Sie Ihre Sachspenden vorher bei uns anmelden.

Arzt- und Behördengänge / Einkäufe

Eine Projektgruppe wird die Flüchtlinge bei ihrer ersten Orientierung in Hofen und Stuttgart unterstützen und ihnen die Infrastruktur erklären (Schulen, Kindergärten, öffentliche Verkehrsmittel, Haltestellen, Supermärkte, Apotheke, Bücherei etc.). Ehrenamtliche Helfer werden sie bei Arzt- und Behördengängen begleiten.

Ärztliche Beratung

Arztpraxen in der näheren Umgebung sind über eventuelle neue Patienten informiert. Geplant ist zudem, dass im Flüchtlingsheim auch eine Sprechstunde von ehrenamtlichen Ärzten angeboten wird.

Sport

Die Sport- und Kulturvereine in der näheren Umgebung haben ihre Zusammenarbeit zugesichert und freuen sich über Interesse seitens der Flüchtlinge, wobei zumindest anfangs Ehrenamtliche bei der Information, Kontaktaufnahme und Begleitung helfen werden.

Aktivitäten im Heim (Freizeit/Kultur)

Ehrenamtliche bieten Männer- und Frauenabende an. Es wird gemeinsam gekocht und rund um das Heim kann man gemeinsam einen Garten anlegen.

Hausaufgabehilfe / Kinderbetreuung

Im Bereich des Flüchtlingsheims werden Ehrenamtliche Kleinkinderbetreuung und Hausaufgabenhilfe anbieten

Organisation (z.B. für Feste)

Ein Organisations-Team wird die vielen Fäden in der Hand halten, die den Freundeskreis HoMe und die Flüchtlinge zusammenhalten. Hier werden Feste organisiert, Treffen des Freundeskreises, Tag der offenen Tür etc.

Öffentlichkeitsarbeit

Einige Ehrenamtliche haben sich zusammengeschlossen, um die Menschen in Hofen und alle anderen Interessierten immer darüber auf dem Laufenden zu halten, was sich im Flüchtlingsheim Hofen und im Freundeskreis HoMe alles so tut. Erste "Amtshandlung" war das Erarbeiten dieser Homepage, um Ihnen ganz transparent alle Informationen an die Hand zu geben und hoffentlich die einen oder anderen Sorgen und Bedenken nehmen zu können. Fragen sind jederzeit willkommen!